6. Erasmus+ & ESK Fachtagung 2020 am 5. Oktober 2020

Die 6. Erasmus+ Fachtagung steht gleich unter zwei besonderen Vorzeichen: Die neue Programmgeneration 2021-27 steht bevor und erstmals wird auch das Europäische Solidaritätskorps (ESK) bei der Tagung vertreten sein.

Thema und Programm

Die Fachtagung findet heuer unter dem Thema Die Zukunft der europäischen Bildungsmobilität 2021-27 statt. Es gibt Gelegenheit zur Vernetzung, zum sektorenübergreifenden Austausch und neue Einblicke in die kommende Programmgeneration ab 2021.

Vertreter*innen der Nationalagenturen für Bildung (OeAD GmbH) und Jugend (IZ – Vielfalt, Dialog, Bildung), der zuständigen Ministerien und der Europäischen Kommission sprechen über die Zukunft des Programms. In ihrer Keynote Speech spricht Ute Haller-Block (Erasmus+ Koordination der Europäischen Kommission) über die kommende Programmgeneration, die Lernmobilität noch selbstverständlicher machen soll. Ulrike Guérot (Donau-Universität Krems) wird in ihrem Impulsvortrag über Europa, Zusammenhalt und Vernetzung einen inspirerenden Aufruf für mehr Solidarität geben.

Im Hauptteil des Programms können sich die Gäste auf Basis von Erfahrungsberichten von Programmteilnehmer*innen austauschen, vernetzen und neue Zugänge zum Programm finden.

Datum & Ort

Die Jahrestagung wird als hybride Veranstaltung konzipiert. Eine Teilnahme ist also vor Ort als auch virtuell möglich.

Vor Ort achten die Veranstalter*innen auf die Einhaltung aller gesetzlichen und freiwilligen Hygiene- und Sicherheitsstandards (Desinfektion, Bestuhlung, Abstandsregelungen, etc.). Die verfügbaren Plätze für die Teilnahme vor Ort sind daher auch begrenzt.

Wir freuen uns über eure Teilnahme vor Ort oder virtuell. Für Rückfragen zur Organisation vor Ort, zur Anmeldung und zum Ablauf wendet steht euch die Adresse jahrestagung2020@erasmusplus.at zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen richtet bitte an communications@iz.or.at

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular, bei dem auch ausgewählt werden kann, ob die Teilnahme vor Ort oder virtuell erfolgt.

AnmeldungAnmeldeformular