Jobs und Praktika im ESK

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und auf der Suche nach einem Praktikum oder Job in einem anderen EU-Land? Das ESK hilft bei der Vermittlung und bietet Unterstützung bei der Finanzierung der Reise und dem Umzug.

Jobs

Förderung

Jugendliche bekommen eine Umzugspauschale, abhängig vom Einsatzland zw. drei bis sechs Euro/Tag sowie einen finanziellen Zuschuss zu den Reisekosten. Dieser Zuschuss ist abhängig von der Entfernung des Wohnorts zum Einsatzort, einzusehen im Europäischen Distanzrechner.

Für Jugendliche mit geringeren Chancen gibt es zusätzliche finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, um in der Vorbereitung und vor Ort Hindernisse abzubauen und eine gleichberechtigte Teilnahme zu ermöglichen.

Die Organisationen/Unternehmen tragen die Verantwortung, eine angemessene Vergütung bereit zu stellen, mit der die TeilnehmerInnen die Kosten für ihren Alltag decken können. Organisationen/Unternehmen müssen nach nationalem Arbeitsrecht einen Arbeitsvertag anbieten und ein branchenübliches Gehalt bezahlen.

greyson-joralemon-482882-unsplash.jpg

Praktika

sherman-yang-597190-unsplash

Förderung

Um einen Umzug zu erleichtern, werden Praktika mit Umzugspauschalen sowie Reisekosten gefördert. Die Unternehmen/Organisationen und die TeilnehmerInnen verpflichten sich nach dem Europäischen Qualitätsrahmen für Praktika zu handeln. Eine Vergütung wird je nach nationalen Vorgaben von der Organisation ausbezahlt.

Für Jugendliche mit geringeren Chancen gibt es zusätzliche finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, um in der Vorbereitung und vor Ort Hindernisse abzubauen und eine gleichberechtigte Teilnahme zu ermöglichen.

Voraussetzung, um sich für ein Praktikum über das Europäische Soldiaritätskorps zu bewerben ist eine Registrierung in der ESK-Datenbank.

Dauer

Praktika dauern üblicherweise zwischen zwei und sechs Monaten und können in begründeten Fällen auf 12 Monate verlängert werden.

Alle Informationen zu

Jobs & Praktika

Derzeit befindet sich die Schiene Jobs & Praktika in Österreich noch im Aufbau. Information zur Umsetzung werden laufend auf der Website ergänzt. Bewerbungen in anderen EU-Ländern sind über die ESK-Datenbank bereits möglich. Die Regionalstellen in den Bundesländern sowie die Nationalagentur stehen für Erstinformation gerne zur Verfügung.