Terminankündigung: Nationaler Plan für Inklusion und Vielfalt – Erasmus+ und ESK

Inklusion und Vielfalt – das ist eine der vier horizontalen Prioritäten, denen sich die europäischen Programme Erasmus+ und ESK für die nächsten 7 Jahre widmen werden.

Der OeAD, als nationale Agentur Erasmus+ erarbeitet derzeit einen Plan zur Umsetzung von Inklusion und Vielfalt im Rahmen der EU-Programme Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps (ESK), der die Grundlage für die weitere strategische und operative Umsetzung bilden wird.

Ziel ist es, den Zugang für alle Menschen und Organisationen zu den Programmen Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps zu erleichtern. Insbesondere sollen Menschen unabhängig von ihrem persönlichen, kulturellen, sozialen und ökonomischen Hintergrund oder bestehenden Barrieren und Mobilitätshindernissen die Möglichkeit zur Teilnahme erhalten.

Am 8. und 13. September 2021 sind Mini-Hackathons geplant, um gemeinsam aus den verschiedenen Programmbereichen Informationen und Expertise sowie mögliche Lösungsansätze zu den Hindernissen und Herausforderungen zu diskutieren und zu erarbeiten.

Tragen Sie sich einen der Termine in Ihren Kalender ein und seien Sie online dabei! Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Die Anmeldung startet im September.

  • Mi., 8. September 2021: 12:30 – 16:30 Uhr
  • Mo., 13. September 2021: 09:00 – 13:00 Uhr