Qualitätssiegel

Derzeit können Organisationen, die in Erasmus+ für Freiwilligenprojekte akkreditiert sind, auch Freiwilligenprojekte im Europäischen Solidaritätskorps beantragen. Organisationen, die noch nicht akkreditiert sind, müssen ein Qualitätssiegel beantragen.

Das Qualitätssiegel zeigt, dass Organisationen, die im Europäischen Solidaritätskorps aktiv werden wollen, die Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit mit jungen engagierten Menschen erfüllen.

Um ein Qualitätssiegel zu bekommen, müssen sich Organisationen mit den Prinzipien und Zielen des Programms identifizieren. Das Siegel kann für Organisationen, die ihren Sitz in Österreich haben, jederzeit bei der Österreichischen Nationalagentur beantragt werden.

Je nach Format müssen unterschiedliche Voraussetzung für den Erhalt des Qualitätssiegels erfüllt werden. Wir empfehlen interessierten Organisationen, sich vorab intensiv mit den Grundsätzen und den Rahmenbedingungen des Europäischen Solidaritätskorps auseinander zu setzen.

Im Europäischen Solidaritätskorps gibt es die Möglichkeit, ein Qualitätssiegel für einzelne Organisationen zu beantragen („standard applications“) oder sich für sogenannte „umbrella applications“ akkreditieren zu lassen. Bei einer „umbrella application“ kann eine Organisation bzw. ein Unternehmen für mehrere rechtlich abhängige Einheiten einen Antrag stellen, z.B. für eine Tochtergesellschaft oder eine Mitgleidsorganisation, solange die rechtliche Verbindung nachgewiesen werden kann.

Hier gehts zum Online Antragsformular für Qualitätssiegel.