Tagung Inklusion im Europäischen Solidaritätskorps (ESK) – Nationale Möglichkeiten als Chance

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tagung Inklusion im Europäischen Solidaritätskorps (ESK) – Nationale Möglichkeiten als Chance

17. Juni, 10:00 - 17:00

Organisationen, die mit Jugendlichen mit geringeren Chancen arbeiten, aktuelle und zukünftige Antragsteller*innen und Multiplikator*innen erhalten an diesem Tag Inputs zu den Möglichkeiten des neuen EU-Förderprogramms Europäisches Solidaritätskorps für ihre Zielgruppen. Schwerpunkt sind die neuen nationalen Möglichkeiten, v.a. in der Aktionslinie Jobs & Praktika.

Spannende Inputvorträge von Victoria Doppler (Caritas Ability Management Caritas Pflege), Roswitha Edler-Dreisiebener und Marlies Kleinschuster (LNW Lebenshilfe NetzWerk GmbH, Werkstätte Straden) mit praktischen Beispielen rund um das Thema umrahmen den Tag und bieten Raum für Vernetzung und Inspiration.

Wer kann teilnehmen?

  • Multiplikator*innen im Jugendbereich
  • Organisationen, die mit jungen Menschen mit geringeren Chancen arbeiten, noch ohne Erasmus+ oder ESK Erfahrung
  • Organisationen, die jungen Menschen  Zugang zu Praktikumsmöglichkeiten in Österreich und im EU-Ausland ermöglichen wollen
  • Fördernehmer*innen in Erasmus+ und dem ESK die Inklusionsprojekte durchführen (wollen)

Veranstaltungsort: EGA, Wien

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei, Gebärdendolmetsch während der Tagung ist bereit gestellt.

Anmeldefrist & Kosten

Kosten für Anreise, Verpflegung und Unterkunft werden übernommen, bitte im Anmeldeformular angeben.

Anmeldefrist 10.6.2019

zur Anmeldung

Details

Datum:
17. Juni
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

EGA
Windmühlgasse 26
Wien,Wien1060Österreich

Veranstalter

IZ – Vielfalt, Dialog, Bildung
Telefon:
+43 1 586 75 44
E-Mail:
office@iz.or.at
Website:
www.iz.or.at